Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!



Hallo Folks,

das werden nun Weihnachtsgrüße der üblichen Art und Weise. Nach einem besinnungslosem Jahr etwas zur Besinnung kommen und einen Gang zurück schalten?

Weit gefehlt, der Anschlag mit dem LKW in Berlin macht es deutlich. 2016 will uns nicht los lassen. Jetzt aber bitte auch alle in Panik verfallen und das „Oberhausener Centro“ lassen wir uns gleich auch noch sprengen, von ein paar Kosovo-Albanern natürlich! Als ob es nicht gereicht hat, dass so viele Künstler dieses Jahr, freiwillig und ohne darüber sich irgendwie zu echauffieren, den Löffel abgeben. Keine Sorge ich meinte nun nicht Pietro und Sarah. Und wenn sie nicht gestorben sind, „vuajtje” sie uns auch noch morgen mit ihren weniger wichtigen Geschichten, wer schlief mit wem! Alles entscheidend ist doch nun wirklich ficken oder gefickt werden, oder meint ihr nicht?

2016 war und ist ein Jahr gewesen was in die Geschichte eingehen wird. Viele werden 2116 rückblickend sagen 2016 war der Wendepunkt und dieser Anschlag in Berlin war unser 11.9. Ein ehemaliger Bürgermeister von Berlin muss nun aber auch zu Wort kommen:


Ach sorry, ich verwechsle da doch offensichtlich was, hat er nicht Italien gesagt und das war der 09.09.1948? Drei Jahre nach diesem verheerenden Krieg, der sich in der unendlichen Zeitschleife 2016 in Potenz gesteigert, in Aleppo wiederholt! Zurück zu Italien, dort geriet der verirrte junge Mann wohl in eine Kontrolle normaler Streifenpolizisten und zog seine Waffe wohl schneller. Ergebnis waren ein glatter Schulterdurchschuss und ein nicht mehr resozialisierbarer Terrorist, sprich ein weiterer Verirrter war tot und wir feiern diesen „Fahndungserfolg“.

Fuck off, dass der nun erledigt ist und wir bei den Nachrichten unmittelbar vor der Nachricht befinden, dass das Weihnachtsgeschäft doch nur so gut lief wie letztes Jahr, steht in keinem Zusammenhang. Hier noch der finale Film, was tatsächlich passiert ist:



Heute am 24.12.2016 wird es das hoffentlich gewesen sein und Prinzessin Leia wird uns auch nächstes Jahr bei der Verteidigung gegen Darth Vader und Co. unterstützen. Möge welche Macht auch immer mit uns sein. Gerade deswegen, eine Bitte hätte ich noch, bevor ich es selber tu für dieses Jahr: haltet einfach mal das Maul. Danke!

Gruß Stephan

P.S.: Falls sich nun wer auch immer erregt, das wäre doch alles sehr zynisch von mir, ja stimmt es war ein wirkliches Drecksjahr!

1 Kommentar:

  1. Prinzessin Leia wird nicht mehr zur Verfügung stehen um die Galaxie zu schützen! Grund: Die Macht hat das Licht aus gemacht. Kann mal einer bitte die Sicherungen wieder ein drehen, danke!

    AntwortenLöschen